Philips Hue Daylo LED Außenleuchte als Eingangslicht

Philips Hue Daylo ist eines der Produkte des Jahes 2020, die im Außenbereich mehr Licht und Farbe in das Leben bringen soll. Erhältlich ist die Außenleuchte in schwarz als auch Edelstahl. Um die Daylo nutzen zu können ist eine Hue Bridge erforderlich, die nicht im Lieferumfang enthalten ist. Mit IP44 ist die Leuchte außerdem gegen Spritzwasser geschützt sodass das gute Stück auch nach einem Regenschauer weiter funktioniert. IP44 bedeutet allerdings nicht, dass die Lampe wasserdicht ist! Das entspricht der Schutzart IP65! Natürlich bietet die Daylo, wie alle anderen Hue Beleuchtungen 16 Millionen Farben, die zu überzeugen wissen.

Motivation

Vor dem Kauf habe ich lange hin und her überlegt, ob ich eine Außenleuchte kaufen soll, die nur in Verbindung mit einer Bridge funktioniert. Die Abhängigkeit einer funktionierenden Bridge wächst dadurch weiter und bisher habe ich kein Backup Gerät zu Hause. Das ist in Zeiten von Same-Day Lieferungen vielleicht verschmerzbar, wenn die Ambient Beleuchtung einen Tag nicht wie gewohnt funktioniert. Darüber hinaus hatte ich in meiner alten Eingangsbeleuchtung, die zum Elektroschrott wandern musste, da defekt, einen Bewegungssensor integriert. Solch einen hat die Philipy Hue Daylo nicht.

Somit ist man gezwungen, wenn die Beleuchtung nur bei Bewegung aktiviert werden soll, einen separaten Bewegungsmelder mit zu erwerben. Da mir das wichtig war in der gewünschten Konstellation habe ich den Philips Outdoor Bewegungsmelder mit angeschafft. Beide Produkte machen einen soliden Eindruck. Natürlich sind die Hue Produkte recht teuer in Relation zum Wettbewerb. Bei der Daylo hält sich das aus meiner Sicht in Grenzen sind doch vergleichbare Produkte, auch nicht Smarte, ähnlich teuer wie z.B. die Steinel L810 iHF.

Verpackung der Philips Hue Daylo Wandleuchte
Hue Daylo LED Außenleuchte

Weiterhin war ich mir unsicher, ob die Reichweite der Hue Bridge weit genug ist, um die Geräte im Außenbereich zu erreichen. Schließlich sind Wände und Türen dazwischen.

Erfahrung und Bewertung

Am Ende des Tages waren all meine Bedenken unbegründet. Die Montage an eine Gipskartonplatte verlief relativ reibungslos. Die Kabelzuführung als auch der Platz innerhalb des Gehäuses sind ausreichen, um die Montage völlig bequem und stressfrei durchführen zu können! Zum Schluss wird das Oberteil mit zwei kleinen Schrauben fixiert.

Das Anlernen in der Hue Bridge verlief ebenso problemlos. Falls euch die Hue Produkte interessieren ist möglicherweise dieser Artikel ebenfalls von interessant?

Sowohl die Philips Hue Daylo als auch der Outdoor Bewegungsmelder wurden sofort erkannt und konnten anschließend eingerichtet werden. Die Leuchtkraft hat mich ebenfalls mehr als überzeugt. Ob als helles Eingangslicht zur Wegeausleuchtung als auch als Ambiente Beleuchtung, die Lampe gibt eine sehr gute Figur ab und sorgt nun in der dunklen Jahreszeit für Abwechslung im Außenbereich

Ob an Halloween oder zur Weihnachtszeit, die passende Farbe kann nun je nach Anlass eingestellt werden!

Ein ausführliches Video dazu gibt es auf meinem Youtube Kanal:

2 Gedanken zu „Philips Hue Daylo LED Außenleuchte als Eingangslicht

  • September 28, 2020 um 2:14 pm
    Permalink

    Danke für diesen guten Artikel.
    Gibt es die Steinel Lampen (gefallen mir besser vom design) auch mit Zigbee?

    Antwort
    • September 28, 2020 um 2:30 pm
      Permalink

      Auf die schnelle bei Amazon geschaut gibt es die wohl noch mit Bluetooth aber nicht auf Basis Zigbee. Ist Z-Wave ein Problem?

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.