IKEA OTA Firmware Update mit ConBee II und deCONZ

IKEA OTA steht für IKEA Over The Air Firmware Update. Damit ist gemeint, dass Firmware Updates für IKEA Smarthome Produkte per Funk verteilt und installiert werden können. In diesem Beispiel wird dazu aber nicht das original Gateway verwendet sondern das ConBee II Gateway und die Software deCONZ. deCONZ ist vereinfacht ausgedrückt die Management Software des ConBee USB-Stick

IKEA Tradfri Gateway

Bis heute ist es so, dass ein Gateway des jeweiligen Herstellers benötigt wird insofern dieser in der Funktechnologie auf Zigbee setzt. So auch bei den meisten Smarthome Produkten von IKEA. Neben Zigbee setzt IKEA auch auf WLAN. Um die Geräte im Standard und im von IKEA vorgesehenen Weg steuern zu können braucht es das Tradfri Gateway. Das Tradfri Gateway wird im Netzwerk eingebunden und im Anschluss die Smarthome Geräte daran angelernt. Ohne Gateway könne diese also nicht untereinander kommunizieren. Matter und Thread ändert das in der Zukunft hoffentlich auch bei IKEA. Auf der anderen Seite wird auch bei Thread ein Border-Router benötigt.

Seitdem ich aber angefangen habe mein Smarthome aufzubauen war es mir ein Anliegen so wenig wie möglich Gateways zu benötigen.

ConBee II Zigebee Gateway

Aus diesem Grund nutze ich seit einigen Jahren das ConBee II Zigbee Gateway. Bis heute bin ich ein wirklicher FAN davon geblieben. Leider sind die ganzen Namen im Zusammenhang mit ConBee II immer wieder verwirrend, gerade wenn man neu in das Thema einsteigt. Mehr zum ConBee findest du hier.

IKEA OTA

Der Nachteil eines herstellerfremden Gateways liegt u.a. aber daran, dass im Zweifel nicht alle Funktionen des Gerätes zur Verfügung stehen im Unterschied zum Einsatz am original Gateway. Das betrifft auch die Firmware Updates. Jetzt sind Firmware Updates aus meiner Sicht bei einfachen Produkten wie Bewegungsmelder oder Leuchtmitteln i.d.R. aber nicht kritisch. Hin und wieder werden aber auch Features nachgeliefert per Software Update oder die Bedienung und Steuerung optimiert als auch natürlich Bugs ausgebügelt.

Insofern kann es schon wichtig sein, die Geräte möglichst aktuell zu halten. Mit IKEA OTA gelingt dir das. Da die ganzen Dokumentation in Bilder aber sehr aufwendig ist verweiße ich in diesem Artikel direkt auf das zugehörige Youtube Video, dass die Anleitung Schritt für Schritt erklärt.

Das Video basiert auf einem Raspberry PI mit ConBee II Gateway.

Viel Spaß mit der Umsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.