Netatmo Türklingel Firmware Update 102 veröffentlicht

Für die Netatmo Türklingel ist das Firmware Update mit der Release Nummer 102 veröffentlicht worden. Welche Änderungen und Bugfixes Netatmo mit diesem Update ausrollt ist Beitrag dieses Blogpost. Falls du dich einfach nur über die Türklingel informieren möchtest ist vielleicht auch folgender Beitrag für dich interessant, der meine Erfahrungen mit der Erstinstallation beschreibt.

Netatmo Türklingel Update 102

Etwas über einen Monat sind seit dem letzten Firmware Update v96 vergangen. Auch dieses Update zeigt wieder, dass Netatmo regelmäßig Firmware Updates für die Videotürklingel bereitstellt. Wie immer hast du keinen Einfluss darauf, wann das Update auf deiner Netatmo Türklingel installiert wird. Der Update Mechanismus wird seitens Netatmo gesteuert. Erfahrungsgemäß kommen die Updates recht zeitnah nach der Veröffentlichung auf die Geräte.

Hier nun die Liste der Änderungen:

  • New temperature events in the timeline when the doorbell is too hot or too cold (Only visible on Android app or the Web app at my.netatmo.com for now)
  • Bug fix on the product installation after a HomeKit Reset
  • Bug fix on the relaunch of the pairing mode after a time-out during the installation process

Die Übersicht führt auf, das dieses Update deutlich kleiner ausfällt als das letzte im Mai. Es enthält zwei Bugfixes und eine neue Funktion. Künftig zeigt die Timeline Temperatur Events an, falls die Türklingel zu warm oder zu kalt ist. Leider vorerst nur in der Android App oder auf der Netatmo Webseite in deinem Account.

Auf der einen Seite ist das eine nützliche Info. Auf der anderen Seite frage ich mich, was ich genau bei einem der beiden Events tun soll? Ich kann die Netatmo Türklingel an keinem anderen Ort montieren aufgrund der Verkabelung und muss mit den örtlichen Gegebenheiten umgehen. Im Weiteren Frage ich mich, ob die Videotürklingel bei bestimmten plus oder minus Graden zu Funktionsstörungen neigt, die mit der Temperatur zusammen hängen? In beiden Fällen stellt sich anschließend die Frage, wie dem entgegen gewirkt werden kann?

Kein Homekit Secure Video

Auch 1 Jahr nach Verkaufsstart müssen Besitzer und potentielle Käufer auf die mit Sehnsucht erwartete Funktion Homekit Secure Video warten. Mit Homekit Secure Video werden die Aufnahmen der Videotürklingel Ende-zuEnde Verschlüsselt und in Apples Cloud gespeichert. In der Community wird spekuliert das derzeitige Wartungsarbeiten an den Netatmo Servern die Vorbereitung auf die Veröffentlichung von Homekit Secure Video für die Türklingel ist.

Fazit

Ich bin weiterhin mit der Stabilität und den Funktionen der Videotürklingel zufrieden. Seit dem Alexa Update lässt sich der Videostream der Klingel ebenfalls auf kompatiblen Echo Show Geräten abrufen, was recht zügig funktioniert. Leider muss weiterhin auf Homekit Secure Video verzichtet werden und es bleibt nur zu hoffen, dass Netatmo bald nachlegt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.