Thread Smarthome Funkstandard – Alle Vorteile im Überblick

Thread ist der Funkstandard, der die Smarthome Welt grundlegend verändern kann. Er soll vieles vereinfachen und heutige technische Grenzen aufbrechen. Auch ich habe hohe Erwartungen in die Technologie und freue mich darauf zu sehen, ob und wie es den Markt verändern wird. Am Ende kommt es darauf, dass möglichst viele Hersteller auf den Standard setzen und vor allen Dingen nicht anpassen oder verändern. Denn das haben viele Nutzer über die letzten Jahre bei Zigbee erleben müssen, dass Zigbee nicht gleich Zigbee ist!

Heutige Einschränkungen

Bis jetzt waren gerade Homekit Geräte auf WLAN und Bluetooth als Funkstandard reduziert. Zigbee Geräte waren Fehlanzeige. Ich denke ich muss nicht groß auf die Nachteile von Bluetooth und WLAN eingehen. Thread soll die Nachteile nun der Vergangenheit angehören lassen. Mein erstes Thread Gerät samt Thread Border Router habe ich bereits im Einsatz. Der Nanoleaf Essentials Lightstrip begeistert mich nicht nur wegen Thread sondern auch wegen seiner herausragenden Helligkeit. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest lese gerne diesen Artikel.

Thread die Zukunft

Neben der deutlich verbesserten Reichweite hat Thread einen ganz großen weiteren Vorteil. Künftig fallen Hersteller eigene Bridges Weg insofern das Gerät den neuen Funkstandard unterstützt! Um deutlich zu erkennen, dass ein Gerät den Standard nutzt gibt es ein eigenes Logo.

Logo des neuen Funkstandard Thread.
Thread Logo

Darüber hinaus bietet bereits die ersten Hersteller Thread basierte Geräte an. Neben Nanoleaf setzt eve Systems sehr stark auf den Standard und pusht entsprechend die Geräte mit neuen Versionen oder Firmware Updates. Ein günstiger Einstieg in Thread ist zum Beispiel die eve Energy Steckdose.

Um dir jetzt den kompletten Überblick zu geben fasse ich alle Vorteile in der folgenden Übersicht zusammen.

  • Statt einer Bridge von jedem Hersteller wird nur noch EIN Border Router wie zum Beispiel der Homepod Mini benötigt
  • Alle Thread Geräte, die an den Strom angeschlossen sind, vergrößern die Reichweite des Netzwerks, da sie untereinander kommunizieren.
  • Die Geräte bilden ein MESH Netzwerk, was sich selbst heilen kann, fällt ein Geräte welches als Router fungiert aus. Die anderen Geräte übernehmen die Kommunikation.
  • Der Datenaustausch findet in Echtzeit statt, was die Reaktion der Geräte deutlich erhöhen soll.
  • Der Stromverbrauch soll deutlich reduziert werden, dass dazu beitragen soll, dass Batterien deutlich länger halten.
  • Die Herstellerübergreifende Plattform Matter soll dazu beitragen, dass ein Thread Gerät nicht nur in einem System sondern in allen System genutzt werden kann. Neben Homekit zum Beispiel parallel Amazon Alexa oder Google Home.

Fazit

Ich bin sehr gespannt, wie sich der Markt in nächster Zeit durch die Ankündigung verändern wird? Sehr viele und vor allem große Hersteller sind in dem Zusammenschluss der Matter als Plattform nach vorne bringen soll organisiert. Am Ende sollte es allen Nutzern und interessierten einen Mehrwert bieten. Die Vergangenheit hat aber leider schon oft gezeigt, dass gemeinsame Standards nur langsam oder schwer in den Markt gebracht worden sind, weil die Gefahr besteht, dass die Hersteller ihr Ökosystem aufbrechen und ein Stück weit Kontrolle abgeben!

Es bleibt also spannend!

Hier noch eine Übersicht an Thread Geräten:

eve Energ:https://amzn.to/3iIwlK1

eve Room: https://amzn.to/3kPFAuI

eve Aqua: https://amzn.to/3wYcWdn

eve Waterguard: https://amzn.to/3kX4tEK

Nanoleaf Lighstrip: https://amzn.to/3hYVoJM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.