VOCOlinc MistFlow VH1 Luftbefeuchter und Diffusor im Test

Der VOCOlinc MistFlow VH1 ist zum einen der erste smarte Luftbefeuchter hier im Haus und zum anderen mein erstes Gerät von VOCOlinc. Aus diesem Grund war ich sehr gespannt, wie sich die App präsentiert und das Gerät verhält. Gerade in der kalten Jahreszeit trägt ein Luftbefeuchter zum angenehmen Raumklima bei. Darüber hinaus lässt sich der VOCOlinc VH1 aber auch als Diffusor sowie als LED Beleuchtung benutzen, was ihn aus meiner Sicht zu einem Allrounder macht, der eben mehr ist als ein Luftbefeuchter!

Neben dem Model MistFlow bietet VOCOlinc noch ein kleiners Gerät Namens FlowerBud an. Deutet man die Namen lässt sich die Unterscheidung beider Geräte festlegen. Der FlowerBud ist wohl mehr als Diffusor Gedacht und der MistFlow hingegen positioniert sich als Luftbefeuchter. VOCOlinc gibt an, dass Räume mit einer Größe bis zu 40qm mit dem VH1 befeuchtet werden können. Das bringt mich auch direkt zu den technischen Details

VOCOlinc MIstFlow VH1

Bevor ich näher auf den ersten Einruck eingehe vorab die wichtigsten technischen Parameter:

  • Leistungsaufnahme: 30W
  • Wasserbehälter: 2,5 Liter
  • Nebenstrom: 2-stufig am Gerät, 5-stufig über die VOCOlinc App
  • WiFi: 2.4 GHz
  • Software Update: per VOCOlinc App
  • Steuerung am Gerät: Nebel und Licht
  • Maße: 18x18x28,5 cm
  • Gewicht: 1,1 kg
  • Diffusor: 100% Naturöle, die wasserlöslich sind
  • Laufzeit: ca. 30 Stunden bei vollem Wasserbehälter
  • max. Raumgröße: 40 qm
Abbildung der Vorderseite des VOCOlinc Mistflow VH1
VOCOlinc MistFlow VH1

Erster Eindruck

Nach der Installation der VOCOlinc App, die sehr übersichtlich gestaltet ist, führt ein kurzer Installationsassistent durch die Inbetriebnahme, die innerhalb kurzer Zeit erledigt ist. Die App ist aus meiner Sicht schön gestaltet und bietet für den VOCOlinc MistFlow VH1 zwei getrennte Bedienelemente. Zum einen den Luftbefeuchter zum anderen das Licht. Alle Funktionen in der App sind selbsterklärend gestaltet und ermöglichen den umfangreiche Steuerung des Gerätes.

Für den Luftbefeuchter lässt sich als Highlight die Luftfeuchte definieren, welche erreicht werden soll. Danach schaltet sich das Gerät automatisch ab. Die recht nützliche Funktion ist aber davon abhängig wie gut die Luftfeuchte im Raum vom VH1 gemessen wird. Zeitweise sind die Werte im Vergleich zu anderen Messgeräten deutlich höher, was u.a. dazu führt, dass der Mistflow zu früh ausschaltet bzw. erst gar nicht anschaltet. Ich habe das mit zwei zusätzlichen Geräten gemessen.

Allerdings war nach einiger Zeit der Wert auf dem Niveau der anderen Geräte im Raum. Welches Gerät nun den richtigen Wert liefert kann natürlich in Frage gestellt werden. Da aber die Referenzgeräte, in meinem Fall eins günstiges Gerät als auch ein Homematic Wandthermostat, auf gleichem Niveau waren lag die Abweichung aus meiner Sicht am VOCOlinc.

Die Steuerung der Beleuchtung des VOCOlinc MistFlow VH1 über die VOCOlinc App bietet alle Funktionen, die benötigt werden plus drei verschiedene Effekt Modi, die mir sehr gut gefallen haben. Die Effekte sind Fließen, Blinken und Atmen. Beim Fließen gehen die Farben harmonisch ineinander über. Beim Blinken wechseln die Farben direkt, was zum Beispiel als Partylicht oder zur Erinnerung sehr gut genutzt werden kann. Der Atmen Modus lässt die Farbe in der Helligkeit kurz sinken um anschließend stark aufzuleuchten. In allen Modi kann Einstellung eines Intervalls die Wirkung beeinflusst werden.

Fazit

In Summe gefällt mir der VOCOlinc MistFlow VH1 sehr gut. Hin und wieder verliert die VOCOlinc App die Verbindung zum Gerät, was zur Folge hat, dass der Luftbefeuchter danach auch in Homekit nicht mehr erreichbar ist. Nach kurzer Zeit bzw. App Neustart lässt sich das Gerät wieder bedienen. Hier schafft hoffentlich ein Firmware Update Abhilfe. Ansonsten ist die Homekit Integration schnell erledigt nachdem der QR während der initialen Einrichtung einmal abgescannt wurde.

Falls du meinen Blog unterstützen möchtest klicke gerne auf den Amazon Affiliate Link, wenn du Interesse am Produkt hast. Beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Das Produkt wird für dich natürlich nicht teurer!

Alle weiteren Details im verlinkten Youtube Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.