NOUS A1 Zigbee Steckdose mit Energiemessung im Test

Der Nous A1 ist der aus meiner Sicht derzeit beste smarte Zwischenstecker auf dem Markt! Die Leistungsmerkmale überzeugen definitiv, die ich gleich noch auflisten werden. Darüber hinaus gibt es die Steckdose in unterschiedlichen Varianten, auf die ich ebenfalls eingehen werde.

Aktuell habe ich viele unterschiedliche Zwischenstecker im Einsatz und überlege diese zu harmonisieren. Das kommt zu einen daher, dass ich viel für euch teste. Aber auch daher, dass ich die Geräte zu unterschiedlichen Zeitpunkten gekauft habe. Vor allem die älteren Geräte sind eher etwas globig, wie das Modell von IKEA, oder haben keine Energiemessung, wie das günstige Zigbee Modell von LIDL.

Daher stellt sich eben auch immer die Frage, für was benötigt man den Zwischenstecker und welche Merkmale sind einem wichtig. In der Vergangenheit habe ich immer wieder Vergleiche angestellt, wie 2019 oder 2020. Persönlich greife ich nur noch zu Zwischenstecker die kompakt sind, die Energie messen und auf Basis Zigbee funken oder künftig Thread funken. Eine EVE Energie habe ich ebenfalls im Einsatz.

Nous A1 im Detail

Hier kommt dann der Nous A1 auf die Bühne. Der Smart Plug vereint derzeit alle Merkmale die mir wichtig sind.

Spezifikationen Nous A1:

  • kompakte runde Bauweise! Verdeckt keine Steckplätze
  • Maximale Last: 3680 Watt / 16A
  • Funkprotokoll: Zigbee 3.0 / WLAN / Tasmota-ESP32-WLAN
  • Energiemessung
  • Schutz gegen Überhitzung und Überlastung
  • Timer

Was mir wirklich sehr gut gefällt, dass der Nous A1 flexibel eingesetzt werden kann. So basiert die Zigbee Variante auf tuya. Wer also schon einen tuya Zigbee Hub hat kann direkt loslegen. Darüber hinaus lässt sich der Zwischenstecker aber auch mit anderen Zigbee Gateways nutzen. Ich nutze den ConBee2 über zigbee2mqtt in Home Assistant. Die Erkennung verlief ohne Probleme und alle Were der Energiemessung werden angezeigt.

tuya Zigbee Gateway

Bei der Nutzung über ein tuya Zigbee Gateway wie dem Zemismart Homekit Hub und der tuya v2 Integration fehlt in Home Assistant derzeit leider der Gesamtverbrauchswert, der aber in der tuya App angezeigt wird.

Nous A1 mit Tasmota

Im Weiteren gibt es ebenfalls eine WLAN Variante mit einem ESP32 und der beliebten und bereits vorinstallierten Firmware Tasmota. Mit diesem Modell bist du ebenfalls sehr flexibel. Nachdem du den Zwischenstecker in dein WLAN aufgenommen hast musst du nichts weiter flashen! Dein MQTT Broker bzw. Tasmota Admin erkennt automatisch sofort das neue Gerät und du kannst loslegen!

Nous A1 Zigbee Zwischenstecker auf Basis tuya.
Nous A1 Zigbee Plug

Fazit

Aufgrund der oben genannten Funktionen, wie Energiemessung und dem flexiblen Einsatz des Nous A1 ist der Zwischenstecker mein derzeit aktueller Liebling in diesem Bereich. Den Stückpreis finde ich ebenfalls sehr attraktiv, was ein zusätzliches Kaufargument ist.

Durch die gute Einbindung in Home Assistant über zigbee2mqtt kann ich das Zigbee Modell ebenfalls lokal ohne tuya Cloud betreiben und muss nicht auf die Tasmota WLAN Variante ausweichen. Aber das ist dann Geschmackssache! In der Vergangenheit habe ich auch gerne auf den Shelly Plug S zurück gegriffen. Da dieser aber nur eine maximale Last von 2.500 Watt hat löst der Nous diesen mit 3.680 Watt ebenfalls ab.

Falls du jetzt noch Fragen habe solltest erstelle gerne einen Kommentar oder nutze einer meiner anderen Social Media Kanäle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.