HomeMatic Funkmodul UART für Raspberry Pi einrichten

Das Homematic Funkmodul für Raspberry Pi wird benötigt, um die Steuerung entsprechender Homematic Produkte zu ermöglichen. Das Modul wird im Raspberry Pi auf die GPIO Ports gesteckt. Ich empfehle an dieser Stelle direkt eine stärkere Antenne mit zu kaufen. In einem Lötvorgang ist damit sichergestellt, dass eine gute Funkabdeckung zur Verfügung steht.

Folgende Ausstattung wird also benötigt

In diesem Artikel beschreibe ich die Grundinstallation eines Raspberry Pi mit FHEM.

Sind alle Vorraussetzungen erfüllt und das Homematic Funkmodul aufgesteckt kann es mit der Konfiguration los gehen.

Ersteinrichtung Homematic Funkmodul

Als Vorbereitung zur Initialisierung in FHEM sind folgende Schritte notwendig. Diese habe ich nach Installation von Raspbian und FHEM per Terminal durchgeführt:

1. Anpassen der Datei /boot/cmdline.txt und löschen des folgende Eintrags:

console=serial0,115200 

2. Anpassen der Datei /boot/config.txt

enable_uart=1
dtoverlay=pi3-miniuart-bt
core_freq=250

3. Dienst initialisieren

sudo systemctl disable serial-getty@ttyAMA0.service

4. Neustart Pi nicht vergessen!

reboot

Definition des Funkmoduls in FHEM

1. Define in FHEM

define myHmUART HMUARTLGW /dev/ttyAMA0

2. Attribut hmid setzen

attr myHmUART hmId eure.hmid

3. Firmware auf Version 1.4.1 prüfen und ggf. Update / Download anstoßen

"wget -qO ./FHEM/firmware/coprocessor_update.eq3 https://raw.githubusercontent.com/eq-3/occu/28045df83480122f90ab92f7c6e625f9bf3b61aa/firmware/HM-MOD-UART/coprocessor_update.eq3"

4. Firmware flashen

set myHmUART updateCoPro /opt/fhem/FHEM/firmware/coprocessor_update.eq3

Mit den oben ausgeführten Schritten ist sicherlich der kompliziertes Teil des Raspberry Setups abgeschlossen, wenn man Homematic Produkte einsetzen möchte. Aus meiner Erfahrung heraus macht es aber durchaus Sinn sich mit Homematic zu beschäftigen. Das Angebot and Produkten und Verfügbarkeit ist groß und seit langem auf dem Markt. Darüber hinaus sind die Preise attraktiv. Das Homematic Funkmodul gibt es schon für runde 20€ bei Amazon.

In weiteren Artikeln beschreibe ich das Zusammenspiel von Heizkörperthermostat, Wandthermostat und Fensterkontakten zur Optimierung der Heizungssteuerung und des Energieverbrauchs.

Ich hoffe der Artikel hat euch gefallen und ihr besucht meine Seite bald wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.