eufy Solarpanel als sinnvolle eufycam Erweiterung

Das eufy Solarpanel tritt an um eines der größten Gegenargumente für den Kauf von Akku betriebenen Kameras entgegen zu wirken. Es soll die Nutzung erleichtern indem der Besitzer die Kamera nicht mehr abmontieren muss, um den Akku aufzuladen! Gerade bei den kleineren eufy Modellen wie der 2c/2c Pro Reihe kann das eine große Erleichterung sein, da diese öfters im Jahr aufgeladen werden müssen. Meine Langzeiterfahrung zu den Kameras insbesondere, was die Akku Laufzeit betrifft kannst du in diesem Youtube Video ansehen.

Das eufy Solarpanel wird zu einem Preis von 50€ angeboten. Durch Coupon Aktionen lässt sich regelmäßig auch Geld sparen. Oft gelten die Coupos aber auf die teuren Geräte wie Kameras oder Saugroboter. Ob der Preis gerechtfertigt ist erfährst du im Weiteren Verlauf.

eufy Solarpanel im Detail

Die Montage und die Konfiguration gehen leicht von der Hand. Das Solarpanel kann an folgenden Modellen verwendet werden:

  • eufycam E
  • eufycam 2c / 2c Pro
  • eufycam 2 / 2 Pro
  • eufycam Solo (Marktstart offen zum Zeitpunkt dieses Artikels)

Interessant finde ich, dass eufy bereits eine Gummidichtung für das Modell Solo beilegt, welches noch nicht auf dem Markt ist! Auf Nachfrage beim eufy Support zum Verkaufsstart konnte man mir kein konkretes Datum nennen. Positiv zu erwähnen ist aber, dass eufy bereits eine Gummidichtung beilegt!

eufycam Solo Gummidichtung für eufy Solarpanel.
eufy Solo Gummidichtung
Lieferumfang & Technische Details:
  • eufy Solarpanel
  • 4m Anschlusskabel fest verbunden
  • 360 Grad Halterung mit Kugelkopf
  • Set mit Dübel und Schrauben
  • Gummidichtungen für die genannten Modelle
  • Wasserschutzklasse IP65
  • Leistung: 2.6W
  • Gewicht: 313g
  • Maße: 18,6 x 11,58 x 2,55 cm
eufy Solarpanel fertig montiert an Außenwand.
eufy Solarpanel

Montage und Konfiguration

Das eufy Solarpanel ist mit 313g recht leicht und das mitgelieferte Montagematerial reicht aus, um das Panel befestigen zu können. Trotz allem habe ich andere Dübel verwendet aufgrund der Beschaffenheit unseres Mauerwerks. Nach der Montage lässt sich die überschüssige Kabellänge auf der Kabelspule auf der Rückseite des Solarpanels aufwickeln. Das sorgt für Ordnung und Optik!

Wird das Solarpanel an die eufy Kamera angeschlossen, in meinem Fall das Modell 2c, muss in den Einstellungen im Power Manager nur noch die Energiequelle umgestellt werden.

Geräte > Kameraeinstellung > Power Manager > Energiequelle

Die mitgelieferte Gummidichtung sitzt perfekt und schützt die Kamera am Stecker aus meiner Sicht ebenso gut, wie die Abdeckung der Kamera, wenn kein Solarpanel verwendet wird.

eufycam 2c mit Anschluss des eufy Solarpanels zum zeigen der Gummidichtung.
eufy 2c Gummidichtung

Das laden funktionierte auf Anhieb und an einem durchwachsenen Tag mit Sonne, Wolken und Regen sind innerhalb 8 Stunden 15% aufgeladen worden. Das bei regelmäßigem auslösen und aufzeichnen von Videos!

Fazit

In Summe bin ich absolut zufrieden und das eufy Solarpanel tut genau das, was ich erwartet habe. Qualität und Anmutung gehen absolut in Ordnung. Der Preis könnte vielleicht etwas niedriger sein. Der Mehrwert und Komfort im täglichen Einsatz überwiegen bei mir aber ganz deutlich, sodass ich das Solarpanel jederzeit wieder kaufen würde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.