Aqara Wassersensor anlernen und mit Regensensor verbinden

Der Aqara Wassersensor ist ein kleines Zigbee Gerät welches auf der Unterseite zwei Kontakte hat. Die zwei Kontakte lösen aus sobald sie mit Wasser in Berührung kommen. Energie erhält der Sensor durch eine CR2032 Batterie. Für den Betrieb wird das original Aqara Gateway benötigt oder zum Beispiel das Conbee Gateway. Mehr Informationen zum Wassersensor und zum anlernen findest du auch in diesem Artikel.

Ich habe seit 1,5 Jahren zwei solcher Wassersensoren von Aqara in Betrieb und musste bisher keine Batterie wechseln. Das liegt sicherlich auch daran, dass der Sensor selten auslösen bzw. weniger stark kommuniziert als vielleicht eine Bewegungssensor, was am Ende die Batterie schont. Hin und wieder teste ich aus Eigeninteresse, ob der Sensor noch funktioniert, um sicherzustellen, dass er im Fall der Fälle einsatzbereit ist!

Das mini Projekt Regensensor

Was diese hier gezeigte Lösung besonders macht sind die wenigen Schritte bis zur fertigen Lösung. In Summe werden 3 Komponenten benötigt

  1. Aqara Wassersensor
  2. Regensensor
  3. Gehäuse aus 3D Drucker: https://www.thingiverse.com/thing:4920134
  4. Gehäuse Verteiler Dose Außenbereich: https://amzn.to/3mYu4g8

Da ich einen 3D Drucker habe konnte ich mir das Gehäuse selbst drucken. Der Vorteil ist, dass der Regensensor direkt passend für das Gehäuse ist. Vor allem kommt es hier auf die Neigung an, dass das Regenwasser abfließen kann. Denn die Lösung hat keine Heizung. Es ist also wichtig, dass das Wasser nicht auf der Platine stehen bleibt, da die Lebensdauer dadurch stark beeinträchtigt wird. Aus diesem Grund habe ich Lösung an einer Stelle platziert, die Sonne abbekommt, um die Trocknung zu beschleunigen.

Preislich liegen die oben verlinkten Komponenten bei etwas über 30€. Wer sich das Gehäuse selbst drucken kann bleibt bei unter 30€. Material und Strom benötig der 3D Drucker aber auch. Deshalb sage ich unter 30€.

Im Vergleich dazu eine fertige Lösung von Homematic mit integrierter Heizung, die direkt deutlich teuerer ist. In Der Vergangenheit hatte ich kurze Zeit den Netatmo Regenmesser im Einsatz, der für die Bestimmung einsetzenden Regens leider völlig unbrauchbar war. Das liegt daran, dass der Regenmesser erst auslöst, wenn eine gewisse Menge Regenwasser durch den Trichter gelaufen ist.

Der Zweck des Projektes bzw. der Lösung soll aber sein, dass bei einsetzen von Regen direkt Automationen ausgelöst werden, wie zum Beispiel das Dachfenster zu schließen. Damit das funktioniert benötigt es einen Sensor, der schnell auslöst. Das ist bei der gezeigten Lösung der Fall!

Aqara Wassersensor mit Regensensor verbinden

Der Anschuss des Aqara Wassersensor mit dem Regensensor ist denkbar einfach. Im Lieferumfang des Regensensor sind neben dem Sensor noch Verbindungskabel und ein Steuerungsboard, um den Sensor konfigurieren zu können. In diesem Bespiel wird er Regensensor aber direkt mit dem Wassersensor verbunden. Das bedeutet, dass hier keine weiteren Einstellungen z.B. der Sensitivität vorgenommen werden können. Das müsste über den Anschluss an das Steuerboard erledigt werden. In der Praxis war es bisher kein Problem, den Sensor nicht direkt feinjustieren zu können.

Die Stecker der Verbindungskabel werden auf der einen Seite auf den Regensensor aufgesteckt. Auf der anderen Seite werden die beiden Drähte abisoliert und an die Schrauben des Aqara Wassersensor angeklemmt. Das war es schon! Zum Schluss das ganze. nur noch ins Gehäuse einsetzen und fertig! Natürlich muss der Wassersensor zuvor angelernt werden.

Anschluss der Drähte an den AZ Delivery Regensensor
Regensensor verbinden
Verbinden des Regensensors mit Aqara Wassersensor über zwei Drähte
Drähte an Aqara Wassersensor befestigen
Endergebnis des Regensensor in einem Gehäuse aus dem 3D Drucker
Regensensor im Gehäuse mit Aqara Wassersensor

Fazit

Ich bin mit der Low-Budget Lösung soweit erstmal zufrieden und hoffe, dass Sie für den geplanten Einsatzzweck lange und gut funktioniert. Bei einem überraschenden Schauer soll der Regensensor auslösen und das Signal über den Aqara Wassersensor in Homekit melden. Die erstellte Automation soll dafür sorgen, dass zum Beispiel das Dachfenster geschlossen wird oder der Rolladen fährt falls ein Fenster offen ist.

Das mini Projekt kannst du dir auch im verlinkten Youtube Video ansehen. Schreibe mir gerne in die Kommentare, welchen Regensensor du verwendest oder wenn es sonst noch Fragen oder Anregungen gibt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.