tuya Geräte per Homebridge mit Homekit nutzen

tuya ist ein Anbieter einer IoT Plattform der für viele Anbieter Basistechnologie für Smarthome Geräte bereitstellt. Das LIDL Silvercrest Zigbee Gateway wie auch der Parkside Bewässerungscomputer sind Smarthome Geräte auf Basis tuya. LIDL wie auch die anderen tuya Anbieter setzen letztendlich nur ihr Markenlogo drauf und werden damit zum Anbieter von Smarthome Geräten. Daher ist auch die LIDL Smarthome App nur eine Kopie der Smartlife App, welche für die Steuerung von tuya Geräten genutzt wird.

tuya Universum

Wer einen Blick in die SmartLife App wirft wird schnell feststellen, dass es unzählige Geräte gibt, die angelernt werden können. tuya basierte Geräte gibt es in den unterschiedlichsten Geräteklassen als auch mit verschiedenen Protokollen wie Bluetooth, WLAN oder der Smarthome Standard Zigbee. Daher sind die potentiell verfügbaren Geräte recht groß, wenn bekannt ist, dass tuya dahinter steckt. Darüber hinaus hat tuya viele Partnerschaften mit bekannten Herstellern. Neben Amazon ist Conrad Electronic inzwischen zu einem bedeutenden Online Vertriebskanal geworden.

Ein Blick in den Geschäftsbericht verrät zudem, dass die Cloud Infrastruktur von Amazon und Microsoft genutzt werden.

Neben der großen Gerätevielfalt und der immer stärkeren Verbreitung von tuya Geräten gibt es aber auch ein Nachteile. So ist bisher immer ein Cloud Zugang notwendig, um die Geräte registrieren zu können. Am Ende bedeutete das mindestens einen Account für die tuya oder SmartLife App. Das heißt bisher gibt es keine Möglichkeit Geräte ohne Cloud Verbindung im eigenen Netzwerk zu betreiben. Das soll sich zukünftig ändern und bis es soweit ist spielen viele Besitzer, die keinen Cloud Zwang mögen, die Alternative Firmware Tasmota auf. Bei Tasmota muss aber darauf geachtet werden, dass die jeweilige Geräte Revision unterstützt wird! Mit Tasmota lässt sich also der Cloud Zwang umgehen!

Einen umfangreichen Überblick, welche Geräte mit Tasmota geflasht werden können gibt es hier.

TECKIN SP22 Smart Plug

Zuletzt habe ich die smarte Steckdose TECKIN SP22 getestet, die preislich sehr attraktiv ist. Darüber hinaus kann die Steckdose 16A und misst den Stromverbrauch. Mit diesen Features schlagen die Steckdosen sogar die günstigen IKEA Tradfri Geräte in Preis- und Leistung. Zu kaufen gibt es die Geräte als 2er oder 4er Pack.

tuya Smart Plug TECKIN SP22 für den Innenbereich mit 16A und Energieverbrauchsmessung.
TECKIN SP22

Von der Bauart sind die Stecker zwar etwas globig gegenüber z.B. einem Shelly Plug S, dafür aber gut und günstig. Ich nutze zwei baugleiche Steckdosen seit mehr als einen Jahr für meine Waschmaschinen und Trockner Automationen. Alles weitere dazu kannst du hier nachlesen.

Wenn du nun neugierig geworden bist und mehr über den Smart Plug als auch die Integration in Homekit wissen willst, dann schaue bitte das zugehörige Youtube indem ich die Anbindung Schritt-für-Schritt zeige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.