Philips Hue Nyro Outdoor Lampe im Test

Philips Hue Nyro ist eine Lampe für den Einsatz im Außenbereich des Jahres 2020. Da ich meinen Halogenfluter an der Garage ersetzen wollte habe ich mich umgeschaut, welche Lampen in Frage kommen. Natürlich schaue ich mir immer das Hue Sortiment aufgrund meines Setups an, dass inzwischen aus einigen Leuchtmittel der Hue Serie sowohl Indoors als nun auch Outdoor besteht. Das liegt vor allem daran, dass ich bisher mit der Qualität der Hue Produkte sehr zufrieden bin und mir nach wie vor die Farben, Leuchtkraft und Reaktionsgeschwindigkeit der Produkte sehr zusagen! Darüber hinaus ist der Markt smarter Outdoor Produkte namhafter Hersteller überschaubarer als dies für den Innenbereich der Fall ist.

Tipps zum Kaufzeitpunkt

Im Weiteren achte ich gerade bei den Hue Produkten immer sehr stark auf den Zeitpunkt des Kaufs. Das bedeutet, dass ich selten einen Impulskauf starte sondern auf Rabattaktionen warte und schaue, dass meine Preislimit annähernd erreicht wird. Mit dieser Strategie bin ich bisher gut gefahren weil die Rabatte auf Hue Produkte zu bestimmten Aktionszeiträumen recht hoch sind! Das sind klassisch die diversen Amazon Aktionstage als auch die Zeit vor den Sommerferien. Aber auch Hue selbst bietet in seinem Shop immer wieder Aktionen an! Das beobachten lohnt sich also!

Erfahrungen mit Philips Hue Nyro

Ich fange erstmal mit einem negativen Punkt an. Sowohl die Philips Hue Dayo, welche ich in diesem Artikel vorgestellt habe, als auch die Philips Hue Nyro haben keinen integrierten Bewegungsmelder! Es kommt also darauf an, wie automatisiert man die Lampe einsetzen möchte. Wer, wie ich, eine Lampe mit Bewegungsmelder ersetzt, kommt also nicht drum herum einen zusätzlichen Philips Hue Outdoor Bewegungsmelder anzuschaffen. Da ich diesen bereits beim Kauf der Daylo mit gekauft habe konnte ich mir einen zweiten sparen, da beide Lampen mit dem gleichen Bewegungsmelder gesteuert werden können.

Umverpackung der Outdoor Lampe Philips Hue Nyro.
Hue Nyro Verpackung

Die Montage der Philips Hue Nyro ist ziemlich einfach. In der Rückseite ist ein großes Loch zur Kabeldurchführung eingelassen. Zur Abdichtung ist eine Gummihülle beigelegt, sodass kein Wasser eintreten kann. Aufgrund des geringen Gewichts reichen sicherlich zwei Schrauben aus. Damit sich das Gehäuse nicht verzieht habe ich mich für 4 Schrauben entschieden, welche nicht im Lieferumfang enthalten sind.

Hinweis zur Montage der Hue Nyro.
Nyro Kabeldurchführung

Die Kabelklemme für den Strom kann einfach vom Unterteil gelöst werden, sodass eine einfache Montage des Unterteils erfolgen kann ohne dass die Lampe an sich im Weg ist und man die Hände frei hat.

Auf vielen Bildern wirkt die Farb LED Lampe größer als sie tatsächlich ist. Mit einer breite von 25cm wirkt sie montiert deutlich kompakter als auf den ersten Blick erwartet.

Fazit Hue Nyro

Trotz der kompakten Maße mag ich die Lampe, denn der Hauptzweck ist die dezente, farbliche in Akzent Setzung unseres Gebäudes bzw. des darunter liegenden Hochbeetes. Dafür reicht die Leuchtkraft auch absolut aus. Aber auch die Warmweiß Töne sind ausreichend genug um einen Wege Abschnitt hell genug beleuchten zu können. Sicherlich reicht die Leuchtkraft je nach größer einer Terrasse auch aus um diese mit Licht zu versorgen.

Hier in meinem Youtube Video gehe ich noch mehr auf die Details ein und zeige am Ende des Videos die Philips Hue Nyro am Abend im Einsatz!

Falls euch der Artikel bei der Entscheidung geholfen hat lasst mir gerne einen Kommentar hier. Gerne aber auch eure eigenen Erfahrungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.