Vodafone One Number Konzept auf Alexa nutzen

Vodafone One Number erweitert die Möglichkeiten mit seinen Kontakten zu telefonieren. Gerade in der jetzt in der Corona Krise mit der Einschränkung seine Kontakte persönlich zu treffen sicherlich ein nette Erweiterung. Nette Erweiterung weil nicht alle Smart Speaker dieser Welt die neue Funktion nutzen können!

Das Geschäft One Number gibt es im beruflichen Umfeld schon eine ganze Weile. Es bedeutet, dass der Anrufer unabhängig von seinem Ort und Gerät, ob Büro, im Auto, oder zu Hause im Home Office, ob mit dem Standgerät oder dem Mobiltelefon, nach außen zum Gesprächspartner ist nur eine Standard Nummer sichtbar. Das trägt zur schnellen Erkennung des Anrufenden bei und dient der Vereinheitlichung von Rufnummern.

Einen aus meiner Sicht ersten wirklich guten Ansatz verfolgte Gigaset mit seinem Smart Speaker L800HX, um einen Lautsprecher das telefonieren beizubringen. Hier in meinem Blog gibt es einen Artikel über das Device und seine Innovationen Funktionen. So ist der Speaker nicht nur Lautsprecher und Sprachassistent sondern auch Telefongerät. Im Falle des Gigaset wird der Smart Speaker per DECT in die Telefonanlage des Hauses eingebunden. Alexa nutzt anschließend das Adressbuch auf dem Mobiltelefon des Nutzers.

One Number mit Vodafone

Was heißt One Number nun bei Vodafone und wie funktioniert es? Als Nutzer von mehreren Geräten wie Smartphone, einer Mobilfunk fähigen Smartwatch, wie einer Apple Watch oder einem Laptop benötigt man eine MultiSim damit One Number funktioniert. Auf allen Geräten ist man schließlich über seine eine Mobilfunk Nummer gleichzeitig erreichbar. Dem Nutzer steht es frei über welches Gerät er sein Gespräch führen und annehmen möchte. Derzeit kann die Option kostenlos dazu gebucht werden soweit Kunden bereits einen entsprechenden Vertrag mit MultiSim aktiviert haben

Vodafone One Number und Alexa

Damit Amazon Alexa Geräte zum telefonieren über Vodafone befähigt werden sind nur wenige Schritte notwendig

  1. Alexa App installieren und öffnen
  2. Im Menü unter Einstellungen den Bereich Kommunikation auswählen
  3. Vodafone selektieren
  4. Vodafone Konto verknüpfen

So einfach geht es! In meinem Test hat die Aktivierung von Vodafone One Number in der Alexa App auf Anhieb funktioniert. Es wird am Ende des Einrichtungsprozesses eine Bestätigung per SMS von Vodafone versendet, dass die Option hinzu gebucht wurde.

Erster Test

Natürlich habe ich die neue Funktion direkt ausprobiert. Leider kommt es, wie bei der Steuerung von Smarthome Geräten, die keinen eindeutigen sprachlichen Namen haben oder einen Namen der komplizierter ist oder im Adressbuch eine Kontakt mit gleichem Vornamenhaben, immer wieder zu Schwierigkeiten bei Alexa, dass Befehle nicht sauber erkannt und somit ausgeführt werden. Ist die Hürde aber genommen klappt das Telefonat ohne Probleme.

Das zweite leider muss ich direkt hinter schieben, weil Gespräche über Alexa nur ausgeführt werden können. Eingehende Anrufe werden auf Echo Geräten nicht signalisiert, sodass Sie angenommen werden können. Ebenfalls ist die Funktion nur mit einem Echo Gerät möglich. Aktivierte Alexa auf z.B. Sonos profitieren nicht von der Funktionserweiterung!

Alles in allem aber ein Mehrwert für Echo Geräte, die es einem erleichtern zu Hause neben Telefon, Smartphone oder Smartwatch Gespräche zu führen. Das auch noch Hands Free und ohne Zusatzkosten!

Kennt ihr noch weitere Möglichkeiten per Smart Speaker zu telefonieren? Wie sind eure Erfahrungen mit Vodafone One Number. Lasst mir gerne einen Kommentar hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.