Switchbot Outdoor Spotlight Kamera im Test

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Die Switchbot Outdoor Spotlight Kamera ist die erste Kamera des Smarthome Anbieters für den Außenbereich und ergänzt damit die bisherigen Indoor Kameras. Die Kamera funkt per WLAN und bekommt Strom über den integrierten Akku an den optional ein Solarpanel angeschlossen werden kann. In diesem Beitrag erfährst du alles wissenswerte zum Modell W2802000 und meinen ersten Erfahrungen damit.

Lieferumfang Switchbot Outdoor Kamera

  • Spotlight Akku Kamera
  • USB-C Kabel zum aufladen
  • Halterung
  • Wandbefestigung, die auch geklebt werden kann
  • Montagematerial

Mir ist direkt aufgefallen, dass die Kamera ein ordentliches Gewicht hat (320g), was an dem großen Akku liegen dürfte. Daher sollte bei der Montage auf eine sichere Befestigung geachtet werden. Erfreulich ist, dass das Kabel auf einen USB-C Stecker setzt. Ein Netzteil ist nicht enthalten. Ein vorhandenes Netzteil sollte 5V/2A oder mehr haben.

Spezifikationen Switchbot Outdoor Kamera

  • Größe: 86 x 86 x 83 mm
  • Gewicht: 320g
  • Strom: 5V / 2A
  • Auflösung: HD 1080P
  • Betrachtungswinkel: 110° horizontal
  • Interner Speicher: microSD Karte bis 256GB (nicht im Lieferumfang)
  • Nachtsicht bis zu 7.5 Meter
  • Netzwerk: 2.4 GHz WLAN
  • Protokoll: Bluetooth Low Energy 4.2
  • Akkukapazität: 10.000 mAH
  • Bewegungserkennung bis 7.5 Meter
  • Zertifiziert nach IP55

Was ich genau mit dem mitgelieferten Klebepad im Außenbereich anfangen soll weiss ich noch nicht. Ich denke auf Dauer wird sich der Kleber durch die Temperaturen lösen. Damit besteht das Risiko, dass die Kamera herunter fällt. Ebenfalls wird das Klebepad auf rauhen Fassaden nicht haften. Hier hätte ich mir stattdessen lieber noch eine Möglichkeit zur Montage für das integrierte Stativ Gewinde gewünscht. Auf der anderen Seite lässt sich die Kamera auch im Innenbereich nutzen wofür das Klebepad verwendet werden kann, wer nicht bohren möchte oder kann.

Home Assistant Grundlagen Kurs fuer Einsteiger

Erster Eindruck

Die Kamera wirkt von der Verarbeitung solide. Die Anschlüsse auf der Oberseite sind durch einen Gummiverschluss gut geschützt. Eine kleinere Öffnung im Gummischutz ist für den USB-C Anschluss vorgesehen. Damit lässt sich ein Solarpanel sicher anschließen und die Technik sollte trotzdem gut vor Feuchtigkeit geschützt sein.

Die Bildqualität finde ich sehr gut. Leider ist nicht zu sehen, welcher Codec für die Komprimierung genutzt wird?

Die Funktionen beschränken sich auf das, was man von einer Kamera mindestens erwartet. Die IR Nachtsicht sorgt bei Dunkelheit für klare Sicht. Über das integrierte, sehr helle Spotlight, lassen sich Bilder in der Nacht in Farbe darstellen!

Durch Bewegung lassen sich Szenen und Automationen steuern oder auch der Alarm auslösen. Es gibt drei verschieden Alarm Signale. Wer Wert auf Datenschutz legt kann bei Bedarf bei der Outdoor Spotlight Kamera einen Privatsphäre Modus aktivieren.

Outdoor Spotlight Kamera Funktionen
Outdoor Spotlight Kamera Funktionen

Ansonsten lassen sich die Bilder oder Videos auf der integrierten Speicherkarte speichern oder optional in der Cloud ablegen. Speicher kann monatlich oder auf Jahresbasis gebucht werden. Der Monat kostet zum Zeitpunk des Artikels 6.50€. Das Jahresabo schlägt mit 65€ zu Buche!

SwitchBot Überwachungskamera Aussen 1080P, Outdoor Kamera 2,4G WLAN Überwachung Akku mit 10000mAh...
267 Bewertungen
SwitchBot Überwachungskamera Aussen 1080P, Outdoor Kamera 2,4G WLAN Überwachung Akku mit 10000mAh...
  • Funktionen AI Mensch/Tier-Erkennung: Die SwitchBot...
  • Klare 1080P-Nachtsicht: Dank eines integrierten...
  • Wetterbeständig mit langer Akkulaufzeit: Staub,...
  • Inklusive Zwei-Wege-Sprechfunktion: Sie können...
  • Lokale und Cloud-Speicheroptionen: Sie können...
Switchbot Cloud Speicher Preise
Switchbot Video Cloud Speicher

Ich finde es immer sehr schade, wenn Anwender keine Möglichkeit bekommen, Videos auf einem eigenen Speichersystem, wie einem NAS, ablegen zu können. Oder alternativen Cloud Speicher wie Dropbox oder Google Drive nutzen zu können, wo vielleicht schon ein Abo besteht.

Tuya wieder möglich

Wie auch die Kameras für den Innenbereich, hier der Bericht zur Indoor und hier der Bericht zur PT-Kamera, lässt sich die Outdoor Spotlight Kamera über die Tuya App verbinden, basiert also auf der Tuya Plattform. Die grundsätzlichen Funktionen stehen auch über Tuya zur Verfügung.

Fazit Switchbot Outdoor Kamera

Die Kamera ist ein solides Modell mit sehr guter Bildqualität. Allerdings gibt es auf dem Markt unter den Wettbewerbern schon eine große Auswahl und Switchbot hat kein Feature, was die Kamera wirklich von anderen Produkten abhebt. Preislich ist Switchbot dafür immer sehr attraktiv, was das entscheidende Argument sein kann?

Schreibe einen Kommentar