Hue Signe Stehlampe einfach selbst gebaut

Die Philips Hue Signe Lichtleiste gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Einmal als Tischlampe und einmal als Stehlampe. Ich mag die Philips Hue Produkte sehr und nutze sie einigen Jahren in unterschiedlichsten Ausführungen, wie LED Lightstrips, Hue Playbars, Hue Gos oder auch einfach Hue e14 Color LED. Was mich nach wie vor sehr beeindruckt ist, wie gut Philips die Farbübergänge steuert. Das wirkt alles sehr harmonisch und fließend, was u.a. ein Grund ist, weshalb ich immer wieder Hue Produkte kaufe neben der guten Farbdarstellung!

Philips Hue Signe und der Preis

Als die Hue Signe Serie auf den Markt gekommen ist hat mich das Design direkt überzeugt und angesprochen. Durch den Charakter des Designs und der Lichtwirkung lassen sich bestimmte Bereiche, wie Ecken nun anders in Szene setzen, um ein Beispiel zu nennen.

Dabei interessiert mich die Stehlampe mehr als die Tisch Variante, was zugleich heißt, dass der Preis um 100€ steigt gegenüber der Tisch Version. Mit 299€ schlägt die Stehlampe zum Zeitpunkt des Artikels zu Buche, was eine Stange Geld ist! Der Preis ist der Hauptgrund, weshalb ich mir die Stehlampe nicht gekauft habe.

DIY Signe Stehlmape

Ich hatte die Stehlampe gedanklich erst mal wieder aus meinem Kopf gestrichen. Eher zufällig, weil ich nicht gezielt danach gesucht habe, bin ich dann auf die Möglichkeit gestoßen, die Lampe nachzubauen. Das geht in Summe zu einem Bruchteil der Kosten des originals, setzt aber voraus, dass ein 3D Drucker zur Verfügung steht oder das jemand die Vorlage ausdrucken kann!

Damit sind wir auch schon bei der Basis der Hue Signe Stehlampe, dem Fuß. Ich habe diese Vorlage verwendet:

https://www.thingiverse.com/thing:4083989

Mit der Vorlage lässt sich der Fuß drucken in den anschließend ein Alu Profil eingesetzt wird, was den LED Lightstrip aufnimmt. Ich habe in meiner ersten Stehlampe ein 16mm Alu Profil verwendet, wie auch in der Vorlage verlinkt.

Selbstbau einer Hue Signe Stehlampe auf Basis einer thingiverse 3D Druck Vorlage
DIY Hue Signe

Als letztes benötigt es noch den passenden LED Lightstrip und da ist die Auswahl riesig! Beim oben verlinkten Alu Profil muss darauf geachtet werden, dass das Profil für Lightstrips bis 12mm breite ausgelegt ist. Top Lichtstreifen und sehr gefragt als Hue Alternative sind zum Beispiel Produkte von Govee. Der hier verlinkte Govee Lightstrip ist ziemlich preiswert und hat dazu noch eine Fernbedienung!

Fazit

Für kleines Geld im Verhältnis zur original Hue Signe bekommt man im Eigenbau eine ziemlich gute Alternative. Die Kosten liegen in Summe bei ca. 50€. Darüber hinaus macht es Spaß das Projekt umzusetzen!

Wenn du erfahren möchtest, welche Herausforderungen ich noch hatte schaue gerne in das verlinkte Youtube Video!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.